Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » Rügen erleben » Wassersport

Wassersport

Rügen, ein echtes Wassersportparadies

Nicht nur Badegäste wissen die Insel Rügen zu schätze, auch Surfer, Angler, Kanufahrer und Segler haben die Insel Für sich entdeckt. Kein Wunder, denn rund 574 km Küstenlänge, eine faszinierende Wasserwelt, abwechslungsreiche Landschaft und zahlreiche Häfen lassen eigentlich keine Wünsche offen!

 

Surfen und Kiten

Noch vor wenigen Jahren war die Insel in der Szene ein Geheimtip, doch das gehört wohl der Vergangenheit an. Kein Wunder, bietet die Insel doch sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen optimale Vorraussetzungen um diesen fantastischen Sport auszuüben. Beständige Winde, seichte Boddengewässer aber auch die raue Ostsee garantieren für Stundenlangen Spaß auf dem Board und locken jedes Jahr tausende von Windsurfern und Kiter aus ganz Deutschland und Europa an. Es überrascht daher auch nicht das sich auf Rügen regelmäßig die Weltelite der deutschen Surfer trifft und in den Disziplinen Racing, Wave-Freestyle und Slalom zeigen was sie können. So fand in Dranske auf der Halbinsel Wittow bereits zwei Mal die Windsurf-Weltmeisterschaften statt und im Ostseebad Thiessow gastierte 2007 die Deutsche Meisterschaftsserie im Kitesurfen.

 

Schiffe/ Segeln

Rügen läst mit seinen Buchten und seinen abwechslungsreichen Küstenbereichen, von Steiler Küste über Sandstrände bis zu idyllische Boddenlandschaften echte Seefahrerromantik auf kommen. Die zum Teil neu ausgebauten und auf höchsten Standart befindlichen Marinas bieten die perfekte Grundlage zum ansteuern von Seglern. Sie sind überall an der gesamten Bodden- und Ostseeküste vorzufinden und damit immer schnell erreichbar. Wer etwas Zeit mitbringt und einen Segelschein besitz sollte einmal einen Segeltörn rund um die Insel Rügen unternehmen. Alternativ zum Segelschein wird aber auch der Motorbootschein oder der Surfschein anerkannt. Wer kein Steuermann ist und dennoch auf das Erlebnis Schifffahrt nicht verzichten möchte, kann aus zahlreichen Mitsegelangeboten und Fahrgastschiffen auswählen. Erleben Sie so Touren, entlang der Kreideküste , der Ostseebäder , um die Insel Vilm oder zur Insel Hiddensee .

 

Angeln

Auch Freunde des Angelsports können sich auf der Insel Rügen über eine breite Vielfalt an Angelrevieren und Angelmethoden freuen. Während es auf den Boddengewässern meist auf Hecht und Aal geht, werden beim Brandungsangeln an der Ostseestränden bevorzugt Flunder und Lachsforelle geködert. Wen es weiter hinaus zieht können die Hochseeangeltouren das gewisse etwas bieten, hier geht es vorwiegend auf Dorsch. In der Heringszeit finden sich kurz vor Stralsund auf der Ziegelgrabenbrücke (alter Rügendamm) Angler zusammen und freuen sich über einen üppigen Fang. Weitere Fische, die geangelt werden können sind unter anderem Hornhecht, Barsch und Makrele.....weiterlesen

 

Tauchen

Wassersport hat auf der Insel Rügen seit jeher eine lange Tradition. Dank seiner beständigen Winde ist die Ostseeinsel bei Seglern und Surfern gleichsam beliebt. Doch unterhalb des Meeresspiegels lassen sich neue Facetten der Ostsee entdecken. So liegen auf dem Grund der Ostsee rund um Rügen zahlreiche Wracks, welche es zu entdecken gilt. Begleitet von professionellen Tauchlehrern ist es möglich, sich selbst die Faszination der Unterwasserwelt Rügens anzuschauen und die Schönheit der Ostsee zu genießen. Besonders die Gewässer zwischen Sassnitz und Arkona bieten eine Vielzahl interessanter Ziele und Möglichkeiten seinen Rügenurlaub durch einen Abstecher in die Tiefe der Ostsee abzurunden. Wassersport find ich ja so klasse. man kann surfen, kiten, segeln u.v.m.

Süderhof Breege