Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » Rügen erleben » Strände auf Rügen » Donnerkeile und Hühnergötter

Donnerkeile und Hühnergötter

Beliebtes Mitbringsel - Hühnergötter und Donnerkeile

Zum Rügenbesuch gehört ein Strandspaziergang. Und was ist nicht schöner, gerade für Kinder, am Strand nach Versteinerungen und Fossilien zu suchen. Beliebte Fundstücke sind die Donnerkeile - die fossilen Stücke von Belemniten, urzeitlichen Kopffüsslern sind längliche, kegelförmige Steine. Ihr Name geht auf Thor, den germanischen Donnergott zurück: seine Blitze hinterließen mit den Donnerkeilen Ihre Spuren, so eine alte Volkssage.

Glücksbringer und Talisman mit alter Tradition ist der Hühnergott. Die Feuersteine mit meist kreisrunden Löchern werden an Lederbändern aufgefädelt und gern als Kette verwendet. Früher wurden die Steine an einer Schnur am Hühnerstall aufgehängt - das sollte die Tiere vor Krankheiten bewahren.     

Immobilien