Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » Rügen erleben » Reiseberichte Rügen » Reisebericht Juni 2008

Reisebericht Juni 2008

Wir waren im Juni 2008 auf der schönen Insel Rügen. Vorher waren wir noch nie dort und waren eigentlich eher Nordsee Fans. Von Bekannten haben wir dann den Tip bekommen mal nach Rügen zu reisen. Kurz ins Internet geschaut Ferienwohnung gesucht und auf ging´s an die Ostsee. Erst einmal waren wir total von der Größe der Insel überrascht und vom großen Baumbestand, hätten wir so nicht erwartet. Wir sind eher von Nordseeverhältnissen ausgegangen, dass Klima und die Vegetation sind hier aber komplett anders.

Wir hatten eine Ferienwohnung auf der Halbinsel Wittow, welche für uns einfach ideal war. Wir sind jeden Tag Rad gefahren, wobei richtige Fahrradwege eher selten waren, aber dafür findet man viele Feldwege die durch Raps- und Kornfelder führen und teilweise sogar direkt an der Ostsee entlang. Empfehlen möchte ich hier unbedingt den Rad- bzw. Feldweg von Drewoldke entlang der Steilküste bis nach Vitt und dem Kap Arkona, einfach traumhaft schön. Sehr gut fanden wir auch den Wieker und den Breeger Hafen, von wo man unbedingt eine Schiffstour zur Insel Hiddensee unternehmen sollte. Immer gut gegessen haben wir im „Windland“ in Breege und in der Pizzeria vom Hotel „Aquamaris“. Fischfreunde sollten den Imbiss in Kuhle aufsuchen, Backfisch und Bratkartoffeln und dabei einen herrlichen Blick über den Wieker Bodden genießen, toll.

Nicht so gut fanden wir die Kurtaxe, aber damit muss man wohl leben. Wir hatten tolles Wetter und einen super schönen Urlaub. Wir kommen sicher wieder!

Süderhof Breege