Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » Rügen erleben » Gastronomie

Gastronomie

Rügen überzeugt in ganzer Linie. Viele wissen bereits um die Schönheit der Landschaft, der Seebäder und der Ostsee. Jahrhunderte lebten die Menschen von der Natur - von Landwirtschaft und Fischfang, die Abgeschiedenheit der Insel ließ die Rügener Küche lange Zeit unberührt und traditionell. ...weiterlesen

Vieles davon wurde überliefert: regionale Rezepte und Essgewohnheiten, Sitten und Bräuche finden auch heute noch in der modernen Gastronomie ihren Platz. So bietet nicht nur die Landschaft Rügens Genuss und Vielfalt - auch gastronomisch gibt es einige Höhepunkte: die „Heringswochen", „Rügener Hornfischtage" oder „Rügener Kohlwochen". Auf nahezu jeder Speisekarte werden Sie frischen Ostseefisch finden und den in verschiedenen Variationen zubereitet. 

Sie lieben Hering? Wählen Sie zwischen Heringsfilet, Salzhering süßsauer oder Ostseehering , eingelegt nach Stralsunder Art - um nur einige Zubereitungsarten zu nennen.

Ebenso typisch für Rügens Gastronomie sind deftige Kohlgerichte. Überwiegend im Norden der Insel angebaut, ist er eine weitere regionale und ebenso gesunde Spezialität, die Rügen bietet. Rügens Gastronomie setzt verstärkt auf regionale Erzeugnisse. Probieren Sie die leckeren Gelees und Marmeladen von der Insel, die gesunden Bioerzeugnisse oder Milch-, Wurst- und Geflügelprodukte aus heimischer Produktion.

Typisch für Rügen ist zudem der Sanddorn . Dieser findet im Wellnessbereich ebenso Verwendung wie in der Gastronomie. Die orange-roten Beeren der auf Rügen wachsenden Sträucher haben einen sehr hohen Vitamin C Gehalt. Anwendung in der Rügener Küche finden Sie bei Marmeladen, Säften, Likören oder auch Eis. Die Rezepte werden meist von Generation zu Generation weitergegeben und bleiben somit oft geheim. Sie müssen also selbst auf die Insel kommen, um die traditionsreiche Gastronomie Rügens zu genießen.

Immobilien