Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Mittelsee

Der Mittelsee - unberührte Natur auf der Halbinsel Jasmund

Der Mittelsee ist ein Randgewässer des Großen Jasmunder Boddens, er gehört zusammen mit dem Spyckerscher See zu den Naturschutzgebieten in Mecklenburg-Vorpommern. Es umfasst mit den beiden Seen und umliegenden Ufer- und Flachwasserbereichen eine Fläche von fast 400 Hektar. Bereits 1990 wurde er zum Naturschutzgebiet erklärt, viele Vogel- und Fischarten haben in der nahezu unberührten Natur Unterschlupf und Lebensraum gefunden. Im nahen Pappelwald brüten seit einigen Jahren Fisch- und Seeadler. Umliegende Orte sind Glowe im Nordwesten und Spyker im Osten. Das Naturschutzgebiet ist nach Brüsseler EU-Recht geschützt und Teil des FFH-Gebiets "Nordrügensche Boddenlandschaft" und des Vogelschutzgebiets "Binnenbodden" von Rügen. Das Naturschutzgebiet hat aufgrund der eingestellten Nutzungen wie Angeln , Fischfang, Schilfernte usw. einen guten Zustand. Störungen gehen nur sehr selten von wenigen Anglern aus. Eigentümer der Flächen ist die Stiftung Umwelt- und Naturschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Durch das Gebiet führt ein herrlicher Wander- und Radweg , über den Mittel- und Spykersee führt eine kleine Brücke in Richtung Polchow und Spyker.

 

Immobilien