Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Vitte

Vitte

Vitte wurde erstmals 1513 als kleine Ortschaft mit 24 Katen urkundlich erwähnt. Der Ort war viele Jahrhunderte ein typisches Fischerdorf, zwischenzeitlich hatten sich im 18. und 19. Jahrhundert viele Männer jedoch der Seefahrt verschrieben. Seine Ursprünglichkeit hat Vitte bereits in den 20er Jahren verloren, als der Fremdenverkehr begann, sich zu entwickeln. Erste Hotelneubauten entstanden, die nicht so recht zu den weißen, reetgedeckten Katen passten. Dieser Trend setzte sich fort, die Bewohner der Insel leben heute fast ausschließlich vom Tourismus, etliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind hinzu gekommen, unterschiedliche Baustile sind zu finden. Vitte ist der größte und zentrale Ort der Insel Hiddensee. Hier ist die Gemeindeverwaltung zu finden, im Hafen legen die Fährschiffe mit Touristen und Lasten an. Im Ort steht das älteste noch erhaltene Haus der Insel, das „Hexenhaus“. Darüber hinaus befinden sich in Vitte ein Zeltkino und die Seebühne von Hiddensee.

Immobilien