Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Vilm

Vilm

Vermutlich vor mehr als 3.000 Jahren gehörte sie noch zum südöstlichen Küstenteil, nun ist die Insel Vilm die naturbelassenste Insel überhaupt. Sie liegt genau gegenüber von Lauterbach im Südosten von Rügen mitten im Rügischen Bodden. Die Insel Vilm gilt mit einer Fläche von nur einem Quadratkilometer eine einzigartige Schatzkammer der Natur. Riesengroße Buchen, Moose, Flechten und andere seltene Pflanzenarten konnten sich in der Inselwildnis über Jahrhunderte ungestört entwickeln oder blieben erhalten. Der Mensch hatte hier scho über 500 Jahre nicht mehr Hand angelegt, bereits 1936 wurde die Insel Naturschutzgebiet. Zu DDR-Zeiten war hier Sperrgebiet, denn die SED-Bonzen nutzten Vilm als private Erholungsinsel. Heute noch ist die Insel Naturschutzgebiet, von Lauterbach aus werden geführten Exkursionen für kleine Gruppen angeboten, mit der kleinen Barkasse "Julchen"kommt man hinüber auf das Kleinod.

Immobilien