Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Sellin

Sellin

Neben den Badeorten Binz, Baabe und Göhren ist Sellin eines der bekanntesten und bedeutendsten Ostseebäder der Insel Rügen. Sellin kommt aus dem Slawischen "zeleny" und bedeutet grün. Diese Farbe ist auch bezeichnend für Sellin, denn der Ort liegt am Hochufer der Granitz inmitten herrlicher Kiefern- und Laubwaldungen. das Grün setzt sich mit den Farben der Ostsee und des Selliner Sees fort. Bereits um 1890 begann das ehemalige Bauerndorf sich rasant zu einem der mondänsten Seebäder der Insel zu entwickeln. Zahlreiche Villen und Pensionen entstanden und der Fremdenverkehr boomte. Aus dieser Zeit stammt auch die Wilhelmstrasse - die Prachtmeile des Ortes - heute erstrahlt sie in neuem Glanz und ist neben der sich ihr anschließenden Seebrücke eine der beliebtesten Flanierwege der Sellinbesucher. Zur Imposanten Seebrücke mit ihren hübschen Aufbauten hinunter führt die Himmelsleiter, Sie können aber auch einen Fahrstuhl benutzen. Neueste Attraktion des Ostseebades ist eine Tauchgondel, mit der Gäste den Meeresboden unterhalb der Seebrücke erkunden können,    

Immobilien