Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Schloß Spyker

Schloß Spyker

Am Spyker See, einem kleinen Nebengewässer des Großen Jasmunder Boddens, liegt das Schloß Spyker auf der Halbinsel Jasmund. Der im Schwedenrot angestrichene Bau mit den markanten vier runden Türmen passt in die reizvolle Landschaft. Als Rügen nach dem Dreißigjährigen Krieg 1648 den Schweden zufiel, wurde der schwedische Feldmarschall von Wrangel Schloßherr. Wrangel muss das kleine Schloß an seinen heimischen Barockpalast erinnert haben und scheinbar fühlte er sich hier in Spyker wohler als am Hof zu Stockholm. Er ließ das Schloß mit viel Aufwand umbauen, so beauftragte er die berühmten Stukkateure Lohr und Eriksson, die Decken mit prachtvollen Stuckelementen zu schmücken. Von Wrangel starb hier im Jahre 1676 und vererbte den Besitz an seine Tochter, später ging er an die Herrschaft zu Putbus über. Das Schloß wurde 1945 den damaligen Besitzern weggenommen, zu DDR-Zeiten nutzte es die Gewerkschaft als Ferienheim. Heute zählt das Schloß als Hotel und Restaurant zu den ersten Häusern am Platz. Nirgends auf der Insel frühstückt man feudaler als unter den Stuckdecken von Schloß Spyker.

Immobilien