Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Schaabe

Schaabe

Zwölf Kilometer lang ist die Schaabe - die nehrungsähnliche Landbrücke zwischen den Halbinseln Jasmund und Wittow trennt zugleich den Großen Jasmunder Bodden von der Ostsee. Erst nach der letzten Eiszeit entstand sie, solange war Wittow eine Insel und Jasmund nur über die Schmale Heide mit dem Festland verbunden. Frühzeitig begann man, die einmalige Dünenlandschaft vor den Gewalten der Natur durch Anpflanzungen zu schützen. Erst Ende des 19. Jahrhunderts verlandete die letzte offene Stelle der Schaabe bei Glowe. An der zur Ostsee gerichteten Seite der Schaabe bildete sich über Jahrzehnte eine weit ausladende flache Bucht - die Tromper Wiek mit einem der längsten uns auch schönsten Sandstrände der Insel Rügen. Die Nehrung ist bis heute nicht bebaut worden - nur Wald, Wasser und Dünen. Reizvoll gerade für Wanderer und Radtouristen ist die Boddenseite der Schaabe. Fließend geht der Wald in einen dichten Schilfgürtel über, der nur hier und da durch eine kleine Sandbucht unterbrochen wird.

Immobilien