Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Ebenso wie der Nationalpark Jasmund erhielt der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft seinen Status im Jahre 1990. Mit einer Fläche von über 800 Quadratkilometern reicht er vom Darß bis zur Westküste von Rügen. Er schließt hier Teile von umliegenden Boddengewässern, Hiddensee, den Bug und Ummanz mit ein. Das Gebiet stellt einen chrakteristischen Ausschnitt der vorpommerschen Boddenlandschaft dar. Große Areale nehmen Wasserflächen ein: über 400 Quadratkilometer Ostsee mit einer Tiefe bis zu 10 Metern, in diesem Streifen vollzieht sich die Küstendynamik, die Aussenbodden vor der Küste Westrügens sowie Teile des Barther Boddens. Die einzigartige Boddenlandschaft entstand während der letzten Eiszeit, nur höherliegende Gebiete blieben als Insel oder Halbinsel übrig, der Rest verschwand im Schmelz-Wasser. Das Nationalparkareal umfasst heute nahezu unberührte Natur mit Flachwassergebieten als idealer Rast und Brutplatz vieler Wasser- und Zugvögel, Spülsaumgebiete mit Dünen, Deichen, Salzwiesen und Mooren.

Immobilien