Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Nationalpark Jasmund

Nationalpark Jasmund

Der Nationalpark Jasmund wurde 1990 gegründet, er reicht an der Küste von Sassnitz bis Lohme. Er hat eine Fläche von ca. 3000 Hektar und ist damit einer der kleinsten Nationalparks Deutschlands. Er umfasst die Stubnitz als Waldgebiet, die Kreideküste mit ihrem Strand, den stillgelegten Kreidebrüchen von Quoltitz nahe Neddesitz sowie eine Wasserfläche von ´ca. 500 Metern Breite. Hier finden Sie seltene Orchideen, Feuchtwiesen und Trockenrasen, in den Mooren seltene Moose, Sonnentau und besondere Sorten von Schachtelhalm.

Im Nationalpark-Zentrum „wird Unsichtbares sichtbar gemacht" - das ist Motto im Besucherzentrum inmitten des Nationalparkes Jasmund. Ausprobieren, Staunen, Anfassen - Untehaltung ist garantiert und das zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter, für Familie, Freunde, Jung und Alt. Die insgesamt ca. 2.000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche bietet Ihnen eine Welt voller Geheimnisse der Flora und Fauna Rügens, die ca. 28.000 Quadratmeter Außenfläche mit großem Abenteuerspielplatz, Kletterwäldchen, Fossilienfeld und verschiedenen Aktionsflächen wollen erkundet werden !  

Die Erlebnis-Ausstellung vermittelt Interessantes und Wissenswertes an Besucher aller Altersgruppen mit verschiedenen Animationen und originellen Exponaten. Die Besucher durchwandern eine Zeitreise von der Entstehung Rügens bis heute: Sie können die Spuren der Eiszeit genauso entdecken, die Bewohner der Ostsee beobachten und den Tieren im nächtlichen Buchenwald lauschen.  Der Besucher kann verschiedene Reisevarianten „Schönheit", „Abenteuer" oder „Neugier" auswählen. Die kleinen Besucher werden auf der Zeitreise von witzigen Figuren, der Maus Mimi und dem Raben Krax begleitet und erleben mit ihnen spannende Abenteuer. Essen uns Trinken können Sie im Bistro mit einem speziellen, ökologisch ausgewogenem Speisenangebot.

Süderhof Breege