Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Orte von A-Z » Bug

Bug

Der Bug ist eine etwa neun Kilometer lange, durch viele Haken entstandene Landzunge der Halbinsel Wittow. Der Bug war für das Militär schon immer von strategischer Bedeutung, daher wurde er seit 1917 auch militärisch genutzt. Ursprünglich war er Stüztpunkt der kaiserlichen Flotte, später Fliegerhorst der Nationalsozialisten und zuletzt Standort der Marine der Nationalen Volksarmee der DDR. Seit einigen Jahren ist geplant, das zum Nationalpark Pommersche Boddenlandschaft gehörende Gebiet touristisch zu entwickeln und mit verschiedenen Hotels und einer großen Marina zu bebauen. Heute sind auf dem Bug geführte Naturwanderungen zum Südteil möglich, durch die langjährige Unberührtheit der Natur ist hier selten gewordene Flora und Fauna zu beobachten.

Immobilien