Suche

Werbung

banner

Ostseebad Breege-Juliusruh

Startseite » » Immobilien » Kurpark Juliusruh

Kurpark Juliusruh

 

 

 

 

 

 

 

Das Kurpark-Carree Juliusruh entsteht auf dem Grundstück des ehemaligen Kurhauses. Der hohen Nachfrage und dem geringen Angebot folgend, haben wir uns entschlossen, an diesem zentralen Standort in Juliusruh 42 Appartements zu entwickeln und zu errichten. Bei der Planung der Wohnanlage haben wir, insbesondere bei den Details, sehr auf einen hohen Wohn- und Erholungswert geachtet. Großzügige Terrassen und Balkone prägen das Gesamtbild. Die Erdgeschosswohnungen sind stufenfrei zu erreichen und die Dachgeschosswohnungen verfügen über ein zusätzliches Galeriegeschoss. Sämtliche Wohnungen sind über eine Fahrstuhlanlage zu erreichen. Die Tiefgarage bietet Platz für 28 Pkws. Weitere 14 Stellplätze befinden sich auf dem Grundstück. Im Untergeschoss befindet sich für jedes Appartement ein Abstellraum für Fahrräder, Strandutensilien und Gartenmöbel. Außerdem werden alle Appartements mit jeweils zwei Anschlüssen für den Fernseh- und Rundfunkempfang über eine gemeinsame SAT-Anlage ausgestattet.


Juliusruh

Julius von der Lancken gründete 1795 den Badeort Juliusruh und ließ auf dem Dünensand den Park Juliusruh erstellen. Der Park ist architektonisch eine spätbarocke Anlage im Charakter des Rokoko. Die großzügige Anlage ist mit Linden bepflanzt, die man extra per Schiff aus Schweden kommen ließ. Die Orte Juliusruh und Breege schlossen sich 1928 zu einem Seebad zusammen. Die damals Verantwortlichen erkannten, dass ihre Kurgäste die wechselseitigen Vorteile beider Orte sehr schätzten: Juliusruh an der Seeseite mit seinem feinen Badestrand und Breege auf der Hafenseite mit seinem maritimen Flair. In Breege gibt es noch heute typische Kapitänshäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert zu sehen. Sie sind u.a. ein Indiz dafür, dass Breege zu dieser Zeit ein Ort wohlhabender Inselbewohner war. Heute ist der Yachthafen am Breeger Bodden nicht nur ein beliebter Treffpunkt für Segler, sondern auch für Liebhaber der maritimen Küche. Die Infrastruktur von Juliusruh-Breege ist gut. Im Ort sind Geschäfte des täglichen Bedarfs, Banken, Ärzte und Apotheken ansässig. Selbstverständlich stehen dem Besucher Surf- und Tauchschulen, Schwimmbäder und Wellnesseinrichtungen zur Verfügung. Breege ist Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Insel. Interessante Wanderwege laden zu Entdeckungstouren der einzigartigen Fauna und Flora ein.

 

 

 

Immobilien